Reisen in Australien per Bus, MFG...???? [Archiv] - Fernwehforum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisen in Australien per Bus, MFG...????


chococat
27.12.2005, 16:14
Hallo!
Ich werde im Juli 2006 nach Sydney fliegen, um dort ein 2,5 monatiges Praktikum zu machen. Und wenn man schon mal down under ist, dann will ich natürlich nach diesem Praktikum noch ein bisschen das Land erkunden.

Dafür habe ich so ca. 8 Wochen Zeit. Ich habe mir überlegt, mit dem Bus die Ostküste hochzufahren bis Cairns und von da aus zum Ayers Rock, dann nach Alice Springs, um von dort aus zurück nach Sydney zu fliegen. Ist diese Tour realistisch machbar in dem Zeitraum, oder hab ich mir da zu viel vorgenommen? Hat jemand Erfahrung mit Greyhound oder OZ Tours etc.? Was würdet Ihr empfehlen? Oder ist es eh besser/billiger, sich Mitfahrgelegenheiten zu suchen? Da ich alleine reise, dachte ich, dass Bus ganz gut ist zum Leute kennenlernen. Das ist meine erste Reise als Backpacker und über sonstige generelle Infos wäre ich Euch sehr dankbar! :-)

Tausend Dank und liebe Grüße
chococat[addsig]

Jess
28.12.2005, 19:45
Hallo!


Ich bin im Januar 2005 in Australien gewesen. Ich habe folgende Tour gemacht: Sydney, Melbourne, Ayers Rock, Alice Springs, Darwin, Cairns und dort dann runter bis Brisbane! Das alles in 4,5 Wochen, allerdings waren da auch ein paar Flüge dabei. Also deine Strecke die Ostküste hoch ist auf jeden Fall eine gute Idee. Von dort aus mit dem Bus nach Alice Springs, das könnte wohl etwas länger dauern. Generell müsstest du es aber in der Zeit auf jeden Fall schaffen... Allerdings unterschätzt man hier die Dimensionen in Australien total.. das Land ist einfach wahnsinnig groß. Schau doch einfach mal bei virgin blue, der Billigfluglinie in Australien rein, vielleicht kannst du nen günstigen Flug ins Inland bekommen.

Grüße
Jess[addsig]

Badnerin
30.12.2005, 14:26
Hallo Chococat,
habe im April 04 die Strecke Cairns - Brisbane in 2 Wochen mit Greyhound zurückgelegt.
War super. Die Busse sind mit den deutschen nicht zu vergleichen. Am meisten Platz hast Du in den Busreihen 4 + 5.
Es gibt verschiedene Buss-Pässe, die Du vorab buchen kannst (richtet sich nach der Strecke, die Du zurücklegen möchtest). Die einzelnen Fahrten sind über Telefon zu buchen. Wenn Du größere Strecken zurücklegen möchtest, einfach den Nachtbus nehmen. Sparst Dir somit eine Übernachtung.
In den Backpacker-Hostels wirst Du auf jeden fall viele Leute kennen lernen.
Viel Spaß
Badnerin[addsig]

Cordel
30.12.2005, 15:50
Hallo,

ich war im April/Mai 2004 für 6 Wochen in Australien und war total begeistert! :lol:

Ich habe in Sydney angefangen und bin über Canberra, Melbourne, Adelaide, Uluru, Alice Springs... hoch nach Darwin. Ich habe die Strecke mit Oz-Experience gemacht und fand es toll. Man lernt immer jede Menge Leute kennen, auch in den Hostels. Die Leute trifft man dann immer wieder, weil alle irgendwie dieselbe Strecke haben. Manchmal habe ich mich dann auch wieder verabredet, wenn ich z.B. wusste, dass jemand zur selben Zeit in Darwin ist. Also, keine Sorge. Leute wirst du genügend kennenlernen!

Wenn man mit Oz reist, fährt man z.T. auch durch die Nationalparks und kann dort einiges kennenlernen. Daher hatte ich mich damals für Oz entschieden. Zwischen Adelaide und Darwin bedient sich Oz Adventure Tours und wir haben da z.T. auch in Zelten übernachtet. Je nach Busfahrer werden auch Wanderungen vom Busfahrer organisiert, aber das ist sehr typabhängig. Bei den Linienbussen wie z.B. Greyhound fährst du von A nach B und musst dich vor Ort um Touren o.ä. kümmern. Das ist aber kein Problem. Vor Ort können immer Touren - auch sehr spontan - gebucht werden.

Viele Grüße und viel Spaß! 8-)
Cordula

[addsig]

chococat
31.12.2005, 19:17
Hey!
An Euch drei vielen lieben Dank für Eure Antworten! Das hilft schonmal.
Cordel, ich hab noch eine Frage zu Oz-Experience. Ist das so der mega Party-Bus wie es immer heisst? Party ist ja ganz nett, aber auf dauer- besoffene 18jährige Teens hab ich nicht wirklich so viel Lust... Ich schwanke noch zwischen OZ- Experience und Greyhound. Greyhound ist ja auf jeden Fall auf den ersten Blick günstiger, aber da sind ja auch keine Touren - wie bei OZ - dabei. All in all, was denkst du, womit kommt man günstiger weg? Was kosten Touren, die man vor Ort organisiert im Durchschnitt? Ach, das ist alles so schwer zu entscheiden...

Danke für Eure Hilfe und viele Grüße 8-) [addsig]

Barbarella
02.01.2006, 09:03
Ich denke mal 8 Wochen sind für deine geplante Strecke schon eine gute Zeit. Ich hatte für die Strecke Melbourne -> Sydney -> Alice Springs/Ayers Rock -> Cairns -> Sydney 6 Wochen Zeit und habe jede Menge sehen können, habe aber manches auch ausgelassen um andere Ecken intensiver erkunden zu können. Ich habe die Strecke Melbourne -> Sydney und Cairns -> Sydney mit dem Bus (Wayward und Oz Experience) zurückgelegt, Sydney -> Alice und Alice -> Cairns bin ich geflogen.

Mit dem Wayward Bus war ich sehr zufrieden und würde die jederzeit wieder nutzen. Die Oz Experience war o.k., aber ich würde die nicht wieder mit denen reisen. Ich war bei meiner Australienreise ende zwanzig und viele im Bus waren deutlich jünger und oft auf Party aus. Ich habe allerdings auch super nette Leute kennengelernt, mit einer habe ich sogar heute - nach ca. 8 Jahren - noch guten Kontakt. Ob die Oz Experience heute noch so partymäßig unterwegs ist kann ich leider nicht sagen.
[addsig]

Cordel
03.01.2006, 21:23
Hallo,
also, OZ hat die Ostküste hoch nach wie vor den Ruf eines Partybusses. Das ist die Strecke, die viele 18 bis 20jährige Engländer machen und die sind nur auf Party aus! Das ist auf jeden Fall eine Tatsache. Bei meiner Strecke (quer durch) war es in 2004 okay, ich habe auch andere "ältere" Backpacker (d.h. Ende 20/Anfang 30) getroffen, allerdings natürlcih auch die jungen Engländer... Ich habe leider keinen Vergleich zu Greyhound, sonst könnte ich dir einen besseren Tipp geben.
Wieviel die Touren vor Ort kosten, kann ich nicht mehr genau sagen. Aber Extratouren -neben OZ - wirst du wahrscheinlich so oder so machen. Kostenmäßig müsste aus meiner Sicht unterm Strich beinahe dasselbe herauskommen.
Die einzelnen Touren würde ich auf alle Fälle vor Ort buchen. Ich hatte meine Tour im Kakadu National Park z.B. schon von Alice Springs aus gebucht und mich danach geärgert, weil es in Darwin direkt eine viel größere Auswahl an Veranstaltern und unterschiedlichen Touren gab.
Viele Grüße
Cordula
[addsig]