lohnt es sich für Emirates Airlines mehr Geld auszugeben? [Archiv] - Fernwehforum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lohnt es sich für Emirates Airlines mehr Geld auszugeben?


Madmax1
01.11.2005, 18:39
Kann mir jemand sagen ob man mit emirates besser fliegt al mit condor?
Ist ja doch ein preisunterschied
Danke
[addsig]

Otto
01.11.2005, 19:43
Du vergleichst dabei Kartoffeln mit Erdbeeren :-) .

Condor ist im wesentlichen eine Airline für Charterflüge. Emirates ist eine Airline mit einem großen Linienflugangebot.
Bei Charterflügen klatschen viele Passagiere nach der Landung - bei Linienflügen habe ich das jedoch noch nie erlebt. Aber das ist nur ein unwesentlichen Unterschied. Condor ist für mich eine Airline für menschliches Frachtgut. Und eine Airline mit der ich bestimmt nie wieder fliege. Emirates ist dagegen meine Lieblingsairline Platz Nummer 3.

Viele Charterflieger haben z.B. wegen dem unglaublichen Fehlverhalten Ihrer Passagiere höherprozentigen Alkohol aus dem Getränkeangebot gestrichen - bei Linienfliegern ist soetwas fast undenkbar.
Charterflieger bemühen sich maximal viele Passagiere in der Kabine unterzubringen - zumeist auf Kosten der Sitzqualität. Linienflug-Airlines bemühen sich dagegen um immer mehr Sitzqualität. Wenn ich da z.B. an meine letzten Flug mit African Safari Airways denke, dann schüttle ich noch immer den Kopf ... . Die Flugatmosphäre in Charterfliegern (teilweise mit Partystimmung) kann man auch nur selten mit der realtiv sachlichen Atmosphäre in Linienfliegern vergleichen. Dazu kommen in der Regel erheblich Unterschiede im elektronischen onBoard-Unterhaltungssystem.

Vor vielen Jahren gab es beim Airline-Ranking auch noch keinen Unterschied zwischen Charter- und Linienfliegern. Damals rangierte Condor nicht unten den ersten 200 ... .

Und trotzdem: Du wirst zig Tausende, wenn nicht sogar Millionen Reisende finden, die sind regelrecht Condor-Fan. Nur Du wirst unter diesen vielen Fans von Condor wohl kaum einen finden, der schon mal mit SIA oder Cathey geflogen ist. Denn solange kein Vergleich da ist, hält bekanntlich eine Fliege einen Misthaufen für eine süße Kirsche. ;-)
Aber wer sich bisher an in den Fliegern von Condor wohl fühlte, warum soll der wechseln ? Er hat schließlich ein komplettes Urlaubs-Paket, dessen Preis kaum zu unterbieten sein dürfte. Und die Atmosphäre im Flieger ähnelt ja dann auch der in seinem zumeist sehr großen Betonburgresort am Urlaubsziel.

LG Otto

editiert von: Otto, 01.11.2005, 20:51 Uhr[addsig]

Apolafsi
01.11.2005, 19:59
Würde es zwar nicht so drastisch beschreiben, aber unsere Ansichten sind ähnlich.
Etwas für mich Wichtiges ist die Einstimmung auf das zu bereisende Land. Im Flieger beginnt für mich das unbeschreiblich schöne Feeling, wenn ich die Stewardessen sehe oder höre (auch wenn sie international sind), aber schon allein die Kleidung…Ja und die Passagiere sind meist auch anders als bei Condor
Genug damit, manch ein Fluggast kämpft mit seiner Flugangst und dem ist das Drumherum egal, die Hauptsache das Personal ist nett und er hat bald wieder festen Boden unter den Füßen.
Allzeit guten Flug und immer dran denken, „über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos“
Ines
[addsig]

travelinfo.at.tt
02.11.2005, 09:03
Du vergleichst dabei Kartoffeln mit Erdbeeren :-) .
. Emirates ist dagegen meine Lieblingsairline Platz Nummer 3.


LG Ottoeditiert von: Otto, 01.11.2005, 20:51 Uhr


was istdenn deine Lieblingsflieger Paltz 1+2?[addsig]

grinsekatze
02.11.2005, 12:22
Das kommt für mich auf die Strecke an. Für weite Strecken würde ich auf jeden Fall Emirates empfehlen.
Ich bin drei Mal mit Emirates nach Thailand geflogen und habe den Flug jedes Mal genossen. Man kommt entspannt an und kann eventuell auch etwas schlafen. Ein bisschen Distanz zum Nachbarn kommt mir persönlich sehr gelegen. Auf einem Billigflug ist mal jemand auf meiner Schulter eingeschlafen, der sich ziemlich schwer wieder wecken ließ :lol:
Ich hatte allerdings von Emirates ziemlich günstige Angebote erwischt.
Die Bordunterhaltung und der Service sind nun mal super, und der Rückflug hat einen weniger bitteren Beigeschmack.
Jeder hatte einen eigenen Monitor, konnte Livekameras außen am Flugzeug verfolgen, Filme sehen, Radio hören oder mit anderen Schach spielen.
Ich denke schon, dass sich das lohnt...
Jane[addsig]

Otto
02.11.2005, 14:49
>>. Emirates ist dagegen meine Lieblingsairline Platz Nummer 3.
LG Otto<< was sind denn Deine Lieblingsflieger auf Platz 1+2?
1. Singapore Airlines
2. Cathey Pacific Airways
3. Emirates
4. Qatar Airways
5. Malaysia Airlines

Möchte aber hinzufügen, das ich mit meiner Nummer 2 und 4 noch nicht alzuviel geflogen bin (habe in der Summe über 800 Bordkarten). Und man beachte bitte auch, das auf Skytrax "Emirates" keine 5 Sterne Airline ist.

LG Otto[addsig]

hansilein
02.11.2005, 22:30
Kann mir jemand sagen ob man mit emirates besser fliegt al mit condor?
Ist ja doch ein preisunterschied
Danke



hallo,

mit condor kann man jederzeit nach thailand fliegen

keine 0/815 airlinie

gibt aber manchmal nur billige last-minute flüge für 2-3 wochen

wenn du länger bleiben willst ist emirates besser

aber condor fliegt immerhin non-stop

wenn da die leute bei der landdung klatschen ist das nicht schlimm

sind halt urlauber mit kind und kegel

für viele der erste flug so weit

manche luxusreisenden stört das[addsig]

Otto
03.11.2005, 05:09
hallo,
mit condor kann man jederzeit nach thailand fliegen, keine 0/815 airlinie
gibt aber manchmal nur billige last-minute flüge für 2-3 wochen
wenn du länger bleiben willst ist emirates besser
aber condor fliegt immerhin non-stop
wenn da die leute bei der landdung klatschen ist das nicht schlimm
sind halt urlauber mit kind und kegel für viele der erste flug so weit
manche luxusreisenden stört das

Fragt sich nur, wieso dann Condor in den Voting zwischen 1995 und 1998 immer hinter Platz 200 landete ... :-D . Und man sollte sich auch nach den Gründen fragen, warum derartige Airline inzwischen den meisten Alkohol komplett aus dem Flieger entfernt haben - vielleicht wegen übelsten Sauforgien verbunden mit Tumulten währen des Fluges ? Und fragt sich auch, warum Du nichts zum Sitzplatzabstand schreibst, zur Sitzplatzbreite und vor allem zur Pünktlichkeit. Bringt es doch Condor glattweg fertig mal einige Flüge ganz zu streichen und dann aus 5 Flügen einen zu machen. So das man plötzlich in der Realität 2 Urlausbtage weniger hat. Von dem fragwürdig arroganten Service an Bord, über das elektronische Unterhaltungssystem, welches mal vor 1997 bei SIA üblich war und Co schweigen wir lieber gleich ganz.

Nun ja: wir billg fliegen will, der bekommt halt auch billig. Wer übelsten Massentourismus in Betonburgen mit 1000 Touris haben will, der bekommt es halt damit. Und wer am Urlausbort Eisbein und die die brainless-Zeitung haben möchte, der bekommt es dort halt.

Das ist bestimmt nicht meine Welt.

PS: u.a. Thai Airways fliegt auch non-stop - aber mit ganz anderer Qualität

LG Otto
einmal Condor - und nie wieder ! :evil: [addsig]

hansilein
03.11.2005, 12:55
>>
hallo,
mit condor kann man jederzeit nach thailand fliegen, keine 0/815 airlinie
gibt aber manchmal nur billige last-minute flüge für 2-3 wochen
wenn du länger bleiben willst ist emirates besser
aber condor fliegt immerhin non-stop
wenn da die leute bei der landdung klatschen ist das nicht schlimm
sind halt urlauber mit kind und kegel für viele der erste flug so weit
manche luxusreisenden stört das<<

Fragt sich nur, wieso dann Condor in den Voting zwischen 1995 und 1998 immer hinter Platz 200 landete ... :-D . Und man sollte sich auch nach den Gründen fragen, warum derartige Airline inzwischen den meisten Alkohol komplett aus dem Flieger entfernt haben - vielleicht wegen übelsten Sauforgien verbunden mit Tumulten währen des Fluges ? Und fragt sich auch, warum Du nichts zum Sitzplatzabstand schreibst, zur Sitzplatzbreite und vor allem zur Pünktlichkeit. Bringt es doch Condor glattweg fertig mal einige Flüge ganz zu streichen und dann aus 5 Flügen einen zu machen. So das man plötzlich in der Realität 2 Urlausbtage weniger hat. Von dem fragwürdig arroganten Service an Bord, über das elektronische Unterhaltungssystem, welches mal vor 1997 bei SIA üblich war und Co schweigen wir lieber gleich ganz.

Nun ja: wir billg fliegen will, der bekommt halt auch billig. Wer übelsten Massentourismus in Betonburgen mit 1000 Touris haben will, der bekommt es halt damit. Und wer am Urlausbort Eisbein und die die brainless-Zeitung haben möchte, der bekommt es dort halt.

Das ist bestimmt nicht meine Welt.

PS: u.a. Thai Airways fliegt auch non-stop - aber mit ganz anderer Qualität

LG Otto
einmal Condor - und nie wieder ! :evil:


hallo,

bin mit condor schon 2 mal nach thailand geflogen

sauforgien und tumulte gabs da bei jedem flug

sitzabstand unter 80 cm

war doch mir scheissegal

bei l-tur zahlte ich für meinen ersten flug nur 598 DM für hin und rückflug

für meinen 2 flug bei atlas-reisen nur 850 DM hin und rück

glaubst du etwa das ich bei diesem preisnieveau ansprüche stelle?

sonst gehst dir aber gut?

glaubst du etwa das du in der econnmy class was besonderes bist?

das ist die billigste klasse

glaubst du etwa ich zahle für spitzenairlines jedesmal ein haufen geld?

ich muss für mein geld arbeiten

bei dir bin ich mir da nicht ganz so sicher





[addsig]

Otto
03.11.2005, 16:35
hallo,
bin mit condor schon 2 mal nach thailand geflogen
sauforgien und tumulte gabs da bei jedem flug
sitzabstand unter 80 cm
war doch mir scheissegal
bei l-tur zahlte ich für meinen ersten flug nur 598 DM für hin und rückflug
für meinen 2 flug bei atlas-reisen nur 850 DM hin und rück
glaubst du etwa das ich bei diesem preisnieveau ansprüche stelle?
sonst gehst dir aber gut?
glaubst du etwa das du in der econnmy class was besonderes bist?
das ist die billigste klasse
glaubst du etwa ich zahle für spitzenairlines jedesmal ein haufen geld?
ich muss für mein geld arbeiten
bei dir bin ich mir da nicht ganz so sicher

Ich habe diesmal bei Etihad Airways keine 445 Euro (inklusive alles) bezahlt. Im September Oktober 2004 zahlte man gar nur 399 Euro (inklusive alles). Immer Hin- Und Rückflug zusammen - versteht sich. Wieso ist das teuer ? Und ich habe durchaus Qualität erlebt.

Und im Gegensazu zur Dir werde ich (hoffentlich) niemals mehr in meinem Leben in einen Flieger steigen, wo massig brainless Passagiere dies auch ausreichend kund tun. Und im Gegensatz zu Dir, will ich nicht krank am Urlaubsort ankommen, weil mir genau das bei mir einem Sitzreihenabstand von unter 81 cm passiert. Ich bin nunmal 183 cm groß und habe dann noch sogenannte "Radfahrerbeine". Manche wissen, was das heist :-D .

Das was Dir scheissegal ist, ist halt mir nicht scheissegal. Der Urlaub beginnt für mich mit der Vorbereitung, dem Kofferpacken und der Anreise zum Flugplatz. Und ich gehöre halt auch zu jener Spezies, die auch in der Economy Qualität erwartet. Und nebenbei keine Arroganz (ala Lufthansa) ... .

Geld ? Tja, manche können damit umgehen - andere nicht. Diese können leider auch nichtmal richtig vergleichen. Und wenn, dann operieren Sie hier glattweg noch mit Flugpreisen aus DM-Zeiten. Also aus Zeiten, wo ich bei SIA für Berlin-Schönefeld---Singapur via Zürich (ja diese Verbindung gab es auch mal) nur 600 DM für das Flugpärchen zahlte. Und Qualität genoss. :-) . Aber solche Flugpreise bleiben wohl Vergangenheit. Oder nicht ?

Nichts für ungut : sauforgien und tumulte gabs da bei jedem flug . Wenn Dir das scheissegal ist, dann lebt jeder von uns beiden in einer anderen Anspruchswelt.

LG Otto
der dank öfters 45 bis 70 h in der Arbeitswoche immer reichlich Stunden für das Ausgleichskonto und damit für viele Wochen Urlaub ansammelt ... [addsig]

maikl
03.11.2005, 19:44
@zusammen,

zum Glück bin ich nur einmal, von Berlin nach Luxor, mit Condor geflogen.
So wie Otto kann ich nur sagen – nie wieder!

John Ruskin (1819 – 1900 ), engl. Sozialreformer, hat bereits vor mehr als 150 Jahren realistisch festgehalten:

„Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.“

(Wer Interesse an einem Exzerpt von J.R.’s Ausführungen in A4-PDF hat, kann sich bei mir melden)

Um mir meine Reise nicht schon in der „Start-Phase“ zu verderben, oder die „Knochen zu verbiegen“, haben meine Frau und ich alle bisherigen Fernflüge mit folgenden Airlines realisiert (alphabetische Aufzählung):
- Cathay Pacific
- Lauda Air
- Malaysia Airlines
- Mauritius Air
- Quantas Airlines
- Singapore Airlines.

Da wir persönlich (meine Frau muss ihren Urlaubsplan bereits im Oktober des laufenden Jahres. für das Folgejahr einreichen) zwischen 6 und 9 Monaten „zwangsweise“ Planungszeit haben, konnten wir auch Flüge, wie z. B. Berlin – Frankfurt – Singapur - Manila für 862€ bei Singapore Airlines, oder: Berlin – London / Heathrow – Hongkong - Cebu(Philippinen) für 720€ bei Cathay Pacific buchen. Zumal wegen dem Lufthansa – Monopol die Zugringerflüge von Berlin nach Frankfurt nicht unserem Verständnis zum Preis-/Leistungsverhältnis entsprechen(min. 160€).

Unsere persönlichen Erfahrungen zu den „Zeitsprüngen“, oder Jetlag, haben wir auf unserer HP, unter Vorsorgetips – Jetlag, festgehalten.

maikl


editiert von: maikl, 03.11.2005, 21:01 Uhr[addsig]

Florian
04.11.2005, 11:35
Hallo zusammen.
Ich muss mich da Otto anschliessen. Wenn ich mich auf eine Langstrecke begebe, dann will ich mir nicht alle Stunde eine Trombose Spritze geben müssen. Ich bin im Juni mit Hapagfly nach Rhodos geflogen, das waren nur 3 Stunden Flug, aber ich war selten so froh, das ich ich das Flugzeug verlassen konnte ich ich diese ganzen Touris, eben wegen besagter sauforgien, nicht mehr ertragen musste. Und wer sich auf die suche begibt, der findet Qualität für kleine Preise. Als ich mir meinen Flug gesucht habe, habe ich auch bei Condor geschaut. Die wollten für Hin- und Rückflug knapp 940 Euro haben. bei Emirates zahle ich jetzt 606 Euro. So viel zu dem kleinen Unterschied.
Und den schlechten Service bei Condor, bzw bei allen Touri Bombern erklärt sich für mich eben durch die Sauforgien. Als Flugbegleiter hätte ich da auch keinen Bock mehr.

Gruss FLO
[addsig]

Merzenich
04.11.2005, 13:46
Condor ??????

Nein danke, Einmal und nie wieder. Schon alleine die Bordunterhaltung ist der letzte Schrott. Vom Service mal ganz abgesehen.

Wir fliegen seit Jahren mit Emirates und waren immer sehr zufrieden. Für unter ¤ 600,- geht es i.d.R. schon nach Thailand. Und das ist echt nicht teuer. Bei Condor oder LTU ist es doch so wie in einer Legebatterie . :-D :-D

Bei Emirates ist das Essen ok, alle Getränke im Preis enthalten und es eine gute Auswahl an Kinofilmen in deutscher Sprache. Für Condor spricht höchstens der Non Stop Flug - aber selbst da muss ich sagen, das ich gerne mal für 3 Stunden am Flughfen Dubai meine Zeit verbringe. Da gibt es eine nette Bar, wo man in aller Ruhe relaxen kann.

Ich weiss nicht wie der Preis bei Condor ist....LTU ist bei einigen Anbietern schon mal teurer als Emirates - aber was sind schon ¤ 100-150,- für einen angenehmen Flug. Thailand selber ist dafür ein preiswertes Land.

Und außerdem kann man Glück haben und schon mal ein kostenloses Upgrade bekommen.

Gruss
Merzenich :-D [addsig]

hansilein
04.11.2005, 14:36
Condor ??????

Nein danke, Einmal und nie wieder. Schon alleine die Bordunterhaltung ist der letzte Schrott. Vom Service mal ganz abgesehen.

Wir fliegen seit Jahren mit Emirates und waren immer sehr zufrieden. Für unter ¤ 600,- geht es i.d.R. schon nach Thailand. Und das ist echt nicht teuer. Bei Condor oder LTU ist es doch so wie in einer Legebatterie . :-D :-D

Bei Emirates ist das Essen ok, alle Getränke im Preis enthalten und es eine gute Auswahl an Kinofilmen in deutscher Sprache. Für Condor spricht höchstens der Non Stop Flug - aber selbst da muss ich sagen, das ich gerne mal für 3 Stunden am Flughfen Dubai meine Zeit verbringe. Da gibt es eine nette Bar, wo man in aller Ruhe relaxen kann.

Ich weiss nicht wie der Preis bei Condor ist....LTU ist bei einigen Anbietern schon mal teurer als Emirates - aber was sind schon ¤ 100-150,- für einen angenehmen Flug. Thailand selber ist dafür ein preiswertes Land.

Und außerdem kann man Glück haben und schon mal ein kostenloses Upgrade bekommen.

Gruss
Merzenich :-D


hallo,

bei condor gibts moentan billige flüge nach phuket

vor dem 31.12 zurückfliegen

kostet dann ca. 350-400 ¤ inkl allen steuern[addsig]

Otto
04.11.2005, 15:46
hallo,
bei condor gibts moentan billige flüge nach phuket, vor dem 31.12 zurückfliegen
kostet dann ca. 350-400 ¤ inkl allen steuern

Und passend dazu hier von mir als keinesfalls Condor-Freund eine fundierte ;-) Hintergrundinfo:

Condor kehrt zurück. Bangkok und Phuket werden von der Fluggesellschaft ab November je zweimal wöchentlich - einmal aus Frankfurt und einmal aus München - bedient. Aus der Condor Flotte von insgesamt 36 Flugzeugen fliegt wieder eine Boeing 767 mit 245 Sitzen in der Economy Klasse und einem zusätzlichen Angebot von 24 Sitzplätzen in der Comfort Class. Andere nennen es Business Class, obwohl hier wirklich der zusätzliche Komfort im Vordergrund steht: separates check-in, 40 kg Freigepäck, ein Sitzabstand von 125 cm, ein 5-Gang-Menue mit 3 Hauptgängen zur Auswahl gehören genauso dazu wie ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.

Da die Maschinen nicht ausgelastet sind, versucht Condor mit Sonderangeboten auf dem freien Markt Passagiere zu locken. Deshalb wird auch die Qualität der 24 Sitze in der Comfort Class so sehr herausgehoben. Während man sich in der Economy mit weniger als 78 cm Sitzabstand usw. abfinden muss. :-D Wem es ausreicht, der wird damit vielleicht glücklich.

Hinweis: sucht mal lieber nach freien Plätzen bei der schwedischen Gesellschaft Novair. Die fliegen Nonstop von Nordeuropa nach Ao Nang. Und das vermutlich auf Dauer.

LG Otto[addsig]

Merzenich
04.11.2005, 16:23
Och, das ist ja eine Überraschung :-D :-D :-D [addsig]

hansilein
05.11.2005, 14:07
>>
hallo,
bei condor gibts moentan billige flüge nach phuket, vor dem 31.12 zurückfliegen
kostet dann ca. 350-400 ¤ inkl allen steuern<<

Und passend dazu hier von mir als keinesfalls Condor-Freund eine fundierte ;-) Hintergrundinfo:
>>
Condor kehrt zurück. Bangkok und Phuket werden von der Fluggesellschaft ab November je zweimal wöchentlich - einmal aus Frankfurt und einmal aus München - bedient. Aus der Condor Flotte von insgesamt 36 Flugzeugen fliegt wieder eine Boeing 767 mit 245 Sitzen in der Economy Klasse und einem zusätzlichen Angebot von 24 Sitzplätzen in der Comfort Class. Andere nennen es Business Class, obwohl hier wirklich der zusätzliche Komfort im Vordergrund steht: separates check-in, 40 kg Freigepäck, ein Sitzabstand von 125 cm, ein 5-Gang-Menue mit 3 Hauptgängen zur Auswahl gehören genauso dazu wie ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. <<

Da die Maschinen nicht ausgelastet sind, versucht Condor mit Sonderangeboten auf dem freien Markt Passagiere zu locken. Deshalb wird auch die Qualität der 24 Sitze in der Comfort Class so sehr herausgehoben. Während man sich in der Economy mit weniger als 78 cm Sitzabstand usw. abfinden muss. :-D Wem es ausreicht, der wird damit vielleicht glücklich.

Hinweis: sucht mal lieber nach freien Plätzen bei der schwedischen Gesellschaft Novair. Die fliegen Nonstop von Nordeuropa nach Ao Nang. Und das vermutlich auf Dauer.

LG Otto

hallo

was nützt mir novair wenn die von skandinavien fliegen?

[addsig]

Otto
05.11.2005, 19:31
hallo, was nützt mir novair wenn die von skandinavien fliegen?

Immerhin bieten die via Apollo für etwa 470 Euro Plätze im Flieger Stockholm-Krabi. Und von mir daheim nach/von Stockholm kostet es mich etwa 50 Euro. Wenn ich nun noch bedenke, das ich das schon allein für den Zubringer nach Frankfurt oder München zahlen würde und das dieser Zubringer mir ähnlich Zeit kostet, wie der Flug nach Stockholm, dann wird die Sache interessant. Und dann spare ich sogar noch den Flug von Bangkok nach Krabi und die zugehörige Zeit.
Für Fluginteressenten Richtung Krabi, die evt. noch im Norden Deutschlands wohnen und eine preisgünstiger Flugverbindung nach Stockholm haben, erscheint mir das Angebot als durchaus sinnvol und nützlich.Bin ja gespannt, ab wann Krabi von anderen Anbietern aus Europa angeflogen wird.

LG Otto

editiert von: Otto, 05.11.2005, 20:34 Uhr[addsig]

Tessa
05.11.2005, 20:32
@ Otto
Tja, wohne auch im Norden.
Finde die Idee von Stockholm nach Krabi (als von BRD-BKK nach Krabi) zu fliegen interessant.
Meinst du die Verbindung von Lübeck nach Stockholm? Fliegt Novair denn vom selben Flughafen? - Gibt doch zwei bei Stockholm oder? Ich habe den "english" Button auf der Seite von Novair nicht gefunden :-?

Gruß Tessa

editiert von: Tessa, 05.11.2005, 21:34 Uhr[addsig]

farang
05.11.2005, 20:48
also ich werde es ab nächstes jahr möglichst vermeiden einen flug mit zwischenstop zu buchen! war nicht so begeistert dieses jahr! hinflug mit türkish airlines und der rückflug war sehr gut mit lufthansa!!! 8-) 8-) 8-) 8-) :-P :-P :-P :roll:

direkt nach münchen!

mfg[addsig]

sunnwell
05.11.2005, 23:22
Hi,

ich kann nur zustimmen, 10 Stunden mit Condor von Frankfurt nach Holguin, KubA..
Der reine Horror...#
Nie wieder... Trombose lässtg grüßen..

Sunnwell[addsig]

Otto
06.11.2005, 07:18
@ Otto
Tja, wohne auch im Norden.
Finde die Idee von Stockholm nach Krabi (als von BRD-BKK nach Krabi) zu fliegen interessant.
Meinst du die Verbindung von Lübeck nach Stockholm? Fliegt Novair denn vom selben Flughafen? - Gibt doch zwei bei Stockholm oder? Ich habe den "english" Button auf der Seite von Novair nicht gefunden :-?
Gruß Tessa
Du kannst diese Flüge scheinbar nicht bei Novair direkt buchen! Man kann scheinbar diese Restplätze nur bei dem skandinavischen (norwegischen?) Reiseunternehmen "Apollo" buchen. Die haben auf Ihrer Webseite ständig eine Übersicht über Restplätze ab welchem Flugplatz zu welchem Datum wohin. Inklusive Preis, der von norwegischen Kronen in Euro umgerechnet werden muss. Und für das Buchen ist wohl ein Mailkontakt notwendig, Englisch sollte ausreichen :-). Für mich (und wohl auch einige Berliner) ist deren Restplatz-Angebot wegen den günstigen Verbindungen eines Flug-Billiganbieters aus Schönefeld interessant.

Für Leute mit Düsseldorf oder München vor der Haustür ist das natürlich weit weniger interessant. Für den Süden ist wohl eher der seit November angebotene Direktflug nach Phuket einer österreischien Airline interessant. Zumal der Preise wohl sehr konkurenzfähig und die Reise Qualität auch besser als bei Condor ist.

LG Otto[addsig]

nix wie weg
23.01.2006, 11:01
Für Fluege nach Tokyo oder Singapore, Australien kann ich nur BA und Quantas empfehlen.
Super Preise und guter Service....und das tolle ab vielen Flughäfen.

Was ich bei BritishAirways gut finde ist, dass man mit e-ticket sich selber einen Sitz per Internet reservieren kann. Und man muss nicht auf so bloedes Papier achten. Richtig genial ist die Möglichkeit die Boardkarte selber auszudrucken. So entfaellt das laestige warten beim einchecken. Das ist vor allem hilfreich wenn man etwas spät dran ist. ;-)

Meistens buche ich meine Flüge online (http://www.pioneertours.de/flug)....hab da meine spezial Adresse, war bisher immer besser als bei den bekannten.

Von Air China bzw. China Eastern wuerde ich abraten .....hatte da neulich einen etwas sehr seltsamen Flug! Wenn moeglich lieber NorthWestAirlines o.ä in China fliegen.

Ela
23.01.2006, 12:42
Ich fliege nächste Woche mit Emirates nach Bangkok und zahle für Hin- und Rückflug 584 EUR .

Finde ich preislich voll in Ordnung. :smile:

Mit Condor bin ich einmal und danach nie wieder geflogen. Es ging nach Lanzarote und der Flug hatte massig Verspätung, der Service war ganz schlimm, alle Stewardessen hatten schlechte Laune und das Essen war kalt.:mad:

Bin noch nie so schlecht gelaunt im Urlaub angekommen.

Wir fliegen Kurz- und Mittelstrecken dann lieber mit Air Berlin und Langstrecke entweder mit Emirates, Quantas, Catay oder Singapur-Airlines.

Viele Grüße von Ela

sandrae
24.01.2006, 06:47
Ich flieg in 3 Wochen nach Bangkok, auch mit Emirates.
Es wird mein 1. Flug mit Emirates und auch mein 1. Flug auf so eine lange Distanz sein. Mir kommt daher der Zwischenstopp nach etwa der halben Flugzeit in Dubai ganz gelegen.

Wir haben auch die Preise bei Condor und LTU eingeholt und ich war erstaunt, dass die um einiges teurer (Condor verlangt ca. 1000,- Euro!!!:eek: ) waren als Emirates mit ihren 630,- Euro all in.....

Dann steht für mich eigentlich sofort fest, mit wem ich fliegen werde :smile:
Bin ja schon sehr gespannt :tongue:

Merzenich
24.01.2006, 08:20
@Madmax1

Otto hat vollkommen recht, das kann man nicht vergleichen. Ich kenne beide Fluglinien. Condor zum Glück nur auf einer Kurzstrecke. Mit Emirates fliegen wir nun schon 5 Jahre in Folge und sind vom Service an Bord begeistert und auch die Bordunterhaltung ist im Vergelich zu Condor Luxus. Da kommt selbst Thai nicht mit - leider.

Condor ist eben was für Reisende, denen ein angenehmer Flug nicht so wichtig ist oder die einfach beim Flug etwas sparen möchen und das Gesparte dann für andere Zwecke ausgeben. Also vollkommen legitim. Ich fahr z.B. auch bei der Bahn nur 2.Klasse, weil ich den Komfort der 1.Klasse nicht brauche. So ist das eben auch bei Condor und Emirates.

Ob es bei Condor an Bord nun "Saufgelage" gibt, das kann ich nicht beurteilen. Falls ja, dann liegt das eben am Niveau der Gäste, die bei dem einen oder anderen Flug in die eine oder andere Richtung wohl etwas weniger Niveau zu haben scheinen. Das sieht man ja auch an der Ausdrucks- und Schreibweise weiter oben - nicht jeder hat es eben. In diesem Zusammenhang würde ich auch die eine oder andere Aussage weiter oben nicht auf die Golfwage legen.

Es ist halt wie in der Schule früher. In jeder Klasse gab es einen Klassenclown - hier eben auch.

@Otto

der dank öfters 45 bis 70 h in der Arbeitswoche immer reichlich Stunden für das Ausgleichskonto und damit für viele Wochen Urlaub ansammelt

ich hab in 2006 satte 50 Urlaubstage, hab auch im letzten Quartal 2005 wieder reichlich Überstunden gesammelt . Rechne ich dann noch die Brückentage und Feiertage hinzu, dann sind das 11 Wochen Urlaub von Januar -September. Und dann ist wieder powern angesagt für drei Monate

Gruss Merzenich

Curry
26.01.2006, 13:22
Hallo Merzenich,

wenn ihr so häufig mit Emirates fliegt, seid ihr dann im Meilenprogramm angemeldet? Wie verhält sich Emirates bezgl. Upgrades, eher selten oder wird der Statuskunde falls möglich generell eine Klasse höher gesetzt?

Zu der Thai Airways kann ich folgendes berichten:
Der Service ist in allen Klassen in Ordnung, allerdings nicht mit SIA zu vergleichen.Seit Ende 2005 fliegt Thai mit umgerüsteten Maschinen ab FRA nach BKK, betrifft allerdings nur Business bzw First class. Die Sitze sollen wesentlich moderner und bequemer sein. Das Unterhaltungsprogramm soll sich in allen 3 Klassen dem der SIA angeglichen haben. Ich kann nur aus 2. Hand berichten, fliegen erst in 2 Monaten wieder mit der Thai. Werde dann ausführlicher erzählen.


Generell würde ich auf jeden Fall eine Linienfluggesellschaft bevorzugen. Die Toleranz bei Überbuchungen, auf den letzten Drücker erscheinen u.s.w. ist wesentlich größer. Außerdem sollte ein Urlaub auch mit Entspannung beginnen und nicht mit dem Gefühl sich ärgern zu müssen. Preislich gesehen sind die Tickets nicht wesentlich teurer. Also für mich keine Frage.

Gruß
Curry

flight
28.01.2006, 20:03
Generell würde ich auf jeden Fall eine Linienfluggesellschaft bevorzugen. Die Toleranz bei Überbuchungen, auf den letzten Drücker erscheinen u.s.w. ist wesentlich größer. Außerdem sollte ein Urlaub auch mit Entspannung beginnen und nicht mit dem Gefühl sich ärgern zu müssen. Preislich gesehen sind die Tickets nicht wesentlich teurer. Also für mich keine Frage.

Gruß
Curry

Ich weiß jetzt nicht was zu mit "Toleranz bei Überbuchungen" sagen willst, aber generell ist es bei den meisten Airlines so dass sie bis zu 10% Überbuchung zulassen, wenn dann wirklich mehr Leute als Plätze erscheinen werden diese auf Flüge anderer Gesellschaften umgebucht. Auf "den letzten Drücker" zu Erscheinen ist also nie ratsam, es sei denn man spekuliert auf eine kostenlose Zusatznacht, was zum Essen oder ein Upgrade. Hier unterscheiden sich die Linien dann erheblich.

Jupp
29.01.2006, 07:05
stimmt.....
Ich habe gestern ein 2 seitiges Entschuldigungsschreiben von Emirates bekommen. Auf unserem Rückflug von BKK nach Dubai liessen sich die Sitze (J Klasse) nicht elektrisch verstellen. Bei jeder Sitzverstellung mussten 3 Mann Kabinenpersonal "ran". Die First war belegt. Auf meine Beschwerde hin kam jetzt die Zusage, dass wir (meine Frau auch!!) bei unserem nächsten J. Flug (Return und egal wohin) in First umgebucht werden.....
DAS ist Service, oder?

DeeJay
29.01.2006, 09:05
Wir sind schon einmal kostenlos mit Emirates nach BKK und zurück geflogen !

Die Maschine auf dem Flug DUS - DBX war wohl hoffnungslos überbucht und man hat uns beim Einchecken gebeten, mit einer anderen Airline nach BKK zu fliegen. Dies war dann die Air France und der Flug ging 2 Stunden später als der von Emirates. Als Entschädigung für unsere "Umstände" haben wir noch 2 Verzehrgutscheine über 30,- Euro und eben einen Gutschein für einen Freiflug hin und zurück bekommen !!!

Der Witz an der ganzen Sache war, das wir zwar 2 Stunden in DUS gewartet haben, aber dafür nur 1 Stunde Aufenthalt in CDG und dann direkt nach BKK geflogen sind. Wir waren ungefähr zeitgleich in BKK, da die Emirates - Passagiere in DBX auch 3 Stunden Aufenthalt hatten...

Wir fliegen nicht erst seit dieser Geschichte bevorzugt mit Emirates. Ich kann im Flugzeug schlecht schlafen und das Entertainment - System hilft mir doch sehr bei der Überbrückung der Flugzeit. Die Filme, die dort auch schon deutsch synchronisiert laufen, sind teilweise noch gar nicht bei uns im Kino...

Also ich gebe gerne ein paar Euro mehr für Emirates aus, obwohl das eigentlich gar nicht nötig ist, denn sie sind eh meist immer eine der günstigsten Airlines.

Gruß
DJ

naturefriend
29.01.2006, 14:34
Also wir werden im Mai das erste mal mit Emirates fliegen. München - Dubai (Non-Stop) und retour. War der billigste Flug den wir buchen konnten. Sogar die nicht Non-Stop Flüge der anderen Airlines waren z.T. um einiges teurer. Lediglich Tuerkish Air (Stop in Istanbul) kam mit, doch mit denen fliege ich nicht, wenn es nicht sein muß.

lg nf

PS.: freue mich schon auf den Flug!

sunnwell
01.02.2006, 12:52
Hi,

ich kann dir nur soviel sagen.. Mit Condor fliegt man nach Ibiza, Mallorca, vieleicht noch zu den Kanaren, sehr gut würde ich sagen.. Aber nachdem ich 2004 10 Stunden in einer Condor nach Kuba geflogen bin.. sage ich definitiv, nie wieder..
Wenn man nicht grad zu den Zwergmenschen gehört.. dann hat die Condor schon sehr sehr wenig Beinfreiheit was bei 10 Stunden Non-Stop für mich mit 1,76 cm ein echtes Problem war und so groß ist das nu auch wieder nicht.... Und auf den Gängen war immer Stau, weil alle anderen dass gleiche Problem hatten..

Drum haben wir jetzt Emirates gebucht um im März nach Thailand zu fliegen..
Und ehrlich gesagt, Emirates war außer Mahan-Air die zweitgünstige Gesellschaft.. Conder tauchte bei unseren Wochenlangen suchaktionen gar nicht auf.. So viel mehr dürfe Emirates also auch nicht kosten..

Und den zwischenstopp in Dubai finde ich für Po, Beine, Luft etc. sogar eigentlich ziemlich gut...Dann kann man sich mal ein bisschen bewegen und schafft die 2. Strecke sicher mit Links..

Uns wars das Wert..

Gruß Sunnwell

AndiZ
01.02.2006, 21:12
Erstmal vollstes Agreement was die Sache mit Condor und die enge Bestuhlung angeht!


Und den zwischenstopp in Dubai finde ich für Po, Beine, Luft etc. sogar eigentlich ziemlich gut...Dann kann man sich mal ein bisschen bewegen und schafft die 2. Strecke sicher mit Links..

Wir hatten dies bei zwei Thailandurlauben (also 4 Strecken) auch gedacht. Aber es handelt sich - wie so oft im Leben - einfach nur um Schönrederei! Glaubt mir, wenn es dann soweit ist und ihr für x Stunden mitten in der Nacht in Dubai feststeckt, geht euch das tierisch AUF DEN SACK! Ein Nonstopflug nähert sich mittlerweile Bangkok, während ihr in Dubai endlich zur zweiten Etappe abhebt. (Bei unserem letzten Emirates-Flug hatten wir 6! Stunden Aufenrhalt. Bei der Buchung waren es noch zwei Stunden, als wir die Tickets abholten hatten sich die Flugzeiten geändert :frown: )

Diesjahr versuchen wir's erstmals mit Non Stop Flügen. Mal schauen wie man die 10 Stunden in der Sardinenbüchse aushält? Wenn wir ganz ehrlich sind, sind doch die Flüge - egal ob mit oder ohne Zwischenstopp - das größte Übel jedes Thailandurlaubs. Zumindest wenn man, wie ich, 1.91 groß ist und sich leider kein Business-Ticket leisten kann/will. Holzklasse ist Tierquälerei:icon8:

Gruß ... Andi

Jupp
02.02.2006, 08:16
Ja das mit dem Dubai Aufenthalt hat 2 Seiten, da ist schon was dran AndiZ. Für uns ist immer ein gute Argument über Dubai zu fliegen, das wir (auch im Flughafen) Medikamente zu sehr günstigen Preisen und rezeptfrei bekommen. Wir haben da schon Frauen mehrere Klinikpackungen (Die Pille) kaufen sehen.
Das versöhnt uns schon mal für den Aufenthalt.