Ethiad Airline - Abu Dhabi [Archiv] - Fernwehforum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ethiad Airline - Abu Dhabi


sanni71
27.06.2005, 13:22
Hallo,

kann mir jemand über Erfahrungen mit der Ethiad-Airine schreiben?
Wir flieen am 14.7.2005 von Frankfurt nach Abu Dhabi und haben da einen ganzen Tag Aufenthalt und fliegen dann abends weiter nach Bangkok.

Wäre auch schön, wenn jemand preiswerte Unterkünfte in Abu Dhabi weiß- fürunsren Rücklfug - und was es da so sehenswertes noch so gibt.
Danke
Sanni[addsig]

Jupp
27.06.2005, 21:05
Bin selbst noch nicht mit Etihad geflogen. Ein Gast von uns ist Abu Dabi (AD) London geflogen und war sehr zufrieden.
AD Airport liegt etwa 1/2 Busstunde vom Zentrum entfernt.
Wenn Ihr in AD seid ist es Hochsommer ich hbe dort schon 50 Grad (im Schatten) erlebt. Also rechnet mit heftiger Hitze auch in der Nacht. AD wird zu diesem Zeitpunkt recht leer sein, da alle Leute, die es ermöglichen können versuchen nicht dort zu sein.
In dieser Zeit gibt es tolle Sonderangebote bei allen Hotels.
Das Problem ist nur, dass Ihr nicht viel machen könnt. Die (fast) einzige Chance ist, in eins der klimatisierten Einkaufszentren zu fahren (Taxipreise sind OK) und dort herum zu schauen oder shoppen (Kleidung ist wirklich billig)
Da wir in Dubai gwewohnt haben (2 Std. Autofahrt) kann ich kein Hotel empfehlen aber unbedingt im Netz recherchieren und vorher buchen, um die Sonderangebote zu bekommen.
(Wenn Ihr es ermöglichen könnte nehmt doch mal nen 4 oder 5 Sterner zum 3 Sterner Preis)
Gruß
Jupp[addsig]

sanni71
28.06.2005, 09:40
danke Jupp :-))[addsig]

asulagai
04.07.2005, 15:20
Hi,

bei einem Aufenthalt von länger als 9 Stunden in Abu Dhabi bietet Ethaid einen kostenlosen Aufenthalt in einem Hotel in der Stadt an. Essen und Visa sind auch inkl. Einfach über das Reisebüro anmelden, ging bei mir problemlos.
Werde sebst im August 05 dies nutzen.

Grüße
asulagai[addsig]

Schnacki
02.08.2005, 14:43
HALLO!
Falls nun jemand geflogen und bereits wieder da ist bitte MELDEN!
Fliegen am Sonntag auch mit Etihad über Abu Dabi (2 Std. Aufenthalt) nach Bangkok!
Würde mich wirklich interessieren, ob man entspannt fliegen kann, ob die Mahlzeiten genießbar sind usw.!!

Biggi[addsig]

thommy_nbg
13.08.2005, 14:56
halli ich fliege dieses jahr zum erstem mal mit etihad am 31.10 und werde danach berichten. Sonst fliege ich jährlich thai aber die spinnen dieses jahr. Der flug zu teuer und dann nur bis max 15 kg golfgepäck naja etwas komisch, mir kommt es so vor als ob es von jahr zu jahr weniger gepäck bei der thai wird gruß tom[addsig]

Kuroyi
09.09.2005, 10:40
Hallo,

Bin diesen Sommer mit Etihad über Abu Dhabi nach Bangkok geflogen (und zurück).
Trotz 12 Stunden Aufenthalt beim Hinflug wollte mit Travel Overland mir einreden ich müsste 40-60 Euro Aufpreis zahlen für ein Hotel oder sowas ähnliches, mein Ticket wäre zu billig und ich bekäme trotz 12 Stunden Stop keine Unterkunft gestellt. Da ich jedoch Tagsüber aufenthaltz hatte, dachte ich: Egal, schau ich eben die Stadt an.

Nun jedoch zum eigentlichen Flug:

Hinflug von München - Abu Dhabi war vollkommen leer, 20-30 Leute im ganzen Airbus, superschneller Service, gutes Essen, entspannt schlafen über 4 Sitzplätze ausgestreckt.. :). Bei Ankunft in Abu Dhabi wurde ich gefragt ob ich einen Connection Flight habe: Ja. Daraufhin wurde mir gratis Hotelzimmer mit 3 mal Riesenbuffet gestellt. Soweit spitze! Hotel lag jedoch etwas auserhalb der Stadt, man hätte sich ein Taxi nehmen müssen um kA. 10 Euro? um nach Abu Dhabi selbst zu kommen. Auf dauer wars dann bissl Fad im Hotel, CNN schauen, essen, schlafen, CNN schauen. 2 Deutsche die nach Abu Dhabi gefahren sind meinten jedoch es hät sich auch nicht so recht ausgezahlt, viel zu sehen gabs nicht. Und ne trockene Hitze zum krepieren.
Bezüglich Flug: Kleine eigene TVs am Sitz vor einem gabs nicht, halt das übliche Standardfilmprogramm für alle. Flieger ok, Airbus. Getränke Gratis, auch Bailys usw. 3, bei Rückflug 4 Speisen zur Auswahl (bekamen sone kleine Karte extra).

Bei Abflug in Abu Dhabi gings dann jedoch chaotisch zu, sie haben scheinbar (ich bin mir jetzt noch nicht sicher) den Flug überbucht, die Sitzplatzreservierungen wegen vorzügen irgendwelcher Saudis über den Haufen geworfen ("freie Platzwahl!!" - ernsthaft!) und AUF den Flieger zuviele Leute gelassen! Am Flieger standen Leute rum udn haben nicht mehr vorhandene Sitzplätze gesucht... selten sowas irrsinniges gesehen, ausserdem wollten dann irgendwelche Saudis dort nicht dass ihre Kinder neben einer weissen Frau sitzen und man musste dauernd wieder Platz tauschen etc. Chaos pur, fast 1,5 Stunden Verzögerung.
Rückflug Bangkok - Abu Dhabi war wieder gestaucht voll, aber sonst ok. Der Abflug von Abu Dhabi war wiederum etwas mühsamer, jedoch nicht so schlimm wie beim ersten mal und der Flieger nicht vollgebucht... ich konnte Glücklicherweise wieder auf 4 Plätzen ausgestreckt schlafen, hehe.

Fazit:
Dank doch-noch gratis Hotel und den 2 recht leeren Flügen, durchaus gutem Essen und niedrigem Preis hätte ich sie wirklich gelobt, die Abflüge in Abu Dhabi waren jedoch ein Krampf.
Würde jedoch sofort wieder mit ihnen fliegen, bin jedoch auch nicht empfindlich und würde für den billigstmöglichen Flug auch mit Airline Noncomfort North Pole fliegen...

Achja: 30 KG gepäcklimit ;-)

editiert von: Kuroyi, 09.09.2005, 11:49 Uhr[addsig]

sanni71
20.09.2005, 10:04
Hallo,

erstmal sorry, dass ich mich erst jetzt zurück melde.
Also zu Ethiad.
Wir müssen sagen, dass im großen und ganzen alles super geklappt hat und wir auf jeden Fall wieder mit Ethiad fliegen würden.
Der Hinflug war völlig ok. Wir haben sehr gute Plätze am Notausgang bekommen und Essen usw. war alles völlig in Ordnung. Auch Alkohol gibt es kostenlos an Board.
Sehr freundliches Personal usw. Wir sind morgens in Abu Dabi gelandet und wurden sofort in ein Hotel gefahren. Dort hatten wir erstmal ein absolutes Schlemmerbuffet und das ganze morgens mittags und abends. Das Zimmer war sehr schön. Hotel mit großem Pool. Bei Aufenthalten in Abu Dabi mit Hotel unbedingt die Badesachen im Handgepäck mitführen, da bei dieser Hitze dort der Sprung in den Pool ein absolutes Muss ist. Das Personal im Hotel war ebenfalls absolut freundlich. Wir sind dann mit dem Taxi in die Stadt gefahren,allerdings kann man sich dass wirklich sparen. Bei dieser Hitze (über 40°) war außer uns keiner in der Stadt.
Abends wurden wir vom Hotel wieder zum Flughafen gebracht in einer Edellimousine.
Der Rückflug von Bangkok hatte 6 Stunden Verspätung. Es wurden Verzehrgutscheine ausgegeben, was in Ordnung war.
In Abu Dabi angekommen bekamen wir wieder ein kostenlsoes Zimmer in einem anderen Hotel zur Verfügung gestellt, welches allerdings nicht so toll war wie auf dem Hinflug.
Aber dafür dass man uns in Deutschland sagte, dass wir kein Hotel auf dem Rückflug hätten - war das natürlich dann ok, damit noch ein paar Stunden schlafen konnte bis zum nächsten Abflug nach Deutschland.
Also unser Flug hat 459 Euro pro Person gekostet inkl. dieser 2 Übernachtungen und Essen soviel man wollte- ist das absolut ok gewesen.
Arabische Männer im Flugzeug haben echt ein problem wenn Ihre Familie neben "Weißen" sitzen soll. Da wird getauscht bis alle zufieden sind. Wir waren zum Glück nicht betroffen- ansosnten kann dies etwas nervig sein.

Ach ja, auf dem Hinflug hatten wir auch keine Bildschirme am Platz, was mir persönlich auch nicht so wichtig ist. ein gutes Buch tut es auch.
Auf dem Rückflug hatte jeder seinen eigenen Bildschirm. Ach ja und mehrere arabische Fußballmanschaften im Flieger die sehr laut waren...

Liebe Grüße
Sanni









[addsig]

thommy_nbg
22.09.2005, 16:54
servus sanni erkundige dich mal soviel ich weiß ist bei etihad die unterkunft dabei wenn es eine zwischenlandung ist. Zum flug selber kann ich noch nichts sagen fliege am 31.10 auch über abu dhabi allerdings 1stunde 20 aufenthalt. Viel spaß[addsig]

thommy_nbg
22.09.2005, 16:56
sorry hatte net richtig gelesen lach[addsig]

Otto
30.10.2005, 11:53
Hatte erstmalig hier etwa im August 2004 von denen etwas gelesen. Und bin nun endlich am 02.10.2005 mit denen von München nach Abu Dhabi und von dort weiter nach Bangkok geflogen, sowie am 28.10.2005 von Bangkok via Abi Dhabi zurück nach München. Gebucht hatte ich Mitte August via skyways.

Fazit: Anspruch und realisierte Realität liegen noch viele Jahre auseinander. Das liegt wohl auch daran, das man längst noch keine Flugzeuge nach eigenen Vorstellungen hat. Die Qualität von Singapore Airlines oder Cathey Pacific ist also noch weit weg. Werde trotzdem gern weiter mit denen fliegen und kann diese Airline beruhigt empfehlen.

Die beiden A330 des Hinfluges waren defakto voll. Die Anzahl der Decken reichte nicht aus und das Kabinenpersonal suchte die Dinger. Natürlich nur Monitore in der Mitte an der Decke. Kopfhörer gab es kostenlos. Von München nach Abi Dhabi steckte an jedem Sitz eine Wasserflasche, ab Abu Dhabi fehlte diese an einigen Sitzen. Wer seine Flasche leer genuckelt hatte, der hatte ein echtes Problem. So einen Getränkeservice (alle 10 Minuten ala SIA) kennen die noch nicht. Erst nach mehr alls 4 h kam man erstmalig pro Gangreihe mit einem Tablett voll Getränkebecher durch ... .
Das Kabinenpersonal war sehr höflich und hilsbereit, erst fehlt aber die letzte Perfektion. Aufkleber am Sitz kennen die auch noch nicht. Und bei den vollen Fliegern (inklusive einigen deutschen und britischen brainless Passagieren der Anabolika Muskelklasse) wäre eine häufigere Kontrolle der Toiletten auch sinnvoll gewesen.

Die A330 von Bangkok nach Abu Dhabi war halbvoll, die A330 von Abu Dhabi nach München war vielleicht zu 33% voll. Es fehlten wieder Wasserflaschen an manchen Sitzen (nur ab Bangkok). Ab Abu Dhabi hatte die große Besatzung mit so wenig Passagieren natürlich ein leichtes Spiel und konnte ein Feuerwerk abbrennen. Aber auch hier wieder Kleinigkeiten: in meiner Sitzreihe (37) fand sich ein Stück eingepackter Käse zwischen den Sitzen. Die Decken waren diesmal kürzer (zu kurz) und das Kabinenpersonal suchte in den Staufächern alles mögliche - es gibt also noch kein festes Verstauungssystem ... .

Ich möchte ausdrücklich loben, das das Kabinenpersonal den Passagieren ein Umsetzen an Fensterplätze oder die Nutzung von leeren Sitzreihen in der Mitte als stundenlangen Schlafplatz anbot oder ermöglichte. Aber auch konsequent auf Sicherheit achtete.

Zu den Speisen: ich habe da teilweise geschlafen :-) . Was ich ansonsten bekam und gegessen habe, schmeckte - stellte aber teilweise doch eine etwas eigenwillige Kreation da. :-) . Nun ja, jeder Chefkoch hat halt seine Ideen. :-) .

Der aktuelle Chef der Airline ist inzwischen übrigens der Österreicher Robert W. Strodel. Als nächsten Schritt für Etihad kündigte Strodel die Einführung neuer, eigens für Etihad maßgeschneiderter Flugzeuge an. Schließlich will man ja bloß DIE Airline des 21. Jahrhunderts werden.

LG Otto

editiert von: Otto, 30.10.2005, 12:58 Uhr[addsig]

Baumi
30.10.2005, 16:22
hallo sanni,
ich hätte da noch eine frage zum gepäck. wir fliegen ebenfalls im dezember mit etihad und haben beim hinflug 2 stunden und beim rückflug 15 stunden aufenthalt. muss ich jedesmal mein gepäck abholen und rumschleppen?
ich bin ja mal beim rückflug gespannt. laut aussage von expedia haben wir keinen anspruch auf ein hotelzimmer. ich hoffe jedoch, dass wir trotzdem eins bekommen.
[addsig]

Florian
30.10.2005, 16:27
Normalerweise checkt man sein Gepäck nur einmal am Abflughafen ein. Dann sollte man es erst am Ziel wieder sehen. Lediglich bei Flügen in die USA muss man sein Gepäck zwecks Identifizierung und nochmaliger Sicherheitskontrolle abholen und neu einchecken.

Gruss FLO
[addsig]

Otto
30.10.2005, 16:37
hallo sanni,
ich hätte da noch eine frage zum gepäck. wir fliegen ebenfalls im dezember mit etihad und haben beim hinflug 2 stunden und beim rückflug 15 stunden aufenthalt. muss ich jedesmal mein gepäck abholen und rumschleppen?
ich bin ja mal beim rückflug gespannt. laut aussage von expedia haben wir keinen anspruch auf ein hotelzimmer. ich hoffe jedoch, dass wir trotzdem eins bekommen.

1.
Ich hatte mit Etihad jeweils rund 2 h Aufenthalt in Abu Dhabi. München bzw. Bangkok haben mein Gepäck gleich komplett durchgeleitet - das ist normal. Diese Durchleitung des Gepäcks hat bei mir auch schon bei Asien-Flugreisen mit insgesamt 5 mal umsteigen hintereinander geklappt - trotz teilweise 8 h Zwischenaufenthalt (Singapuri). :-) . Wobei - es ist schon beim ersten mal ein ulkiges Gefühl, ob das bei den vielen Umladungen auch alles so klappt.

Bloß auf dem amerikanischen Kontinent haben die das bisher nie hinbekommen. :-x

2.
Anspruch auf ein Hotelzimmer: ich würde mal beim deutschen Büro von Etihad per Mail unter Angabe der Flugnummern höflichst anfragen. Vielleicht gibt es auch etwas mit geringer Zuzahlung.

LG Otto[addsig]

werner
30.10.2005, 17:22
Hallo Otto

Wieviel Freigepäck gab es denn bei Ethiad und wie war der Sitzabstand Deiner Meinung nach?
Habe mal gelesen 81 cm soll er sein.
Waren die Flieger pünktlich? Ich frage nur, weil ich in Bangkok nicht viel Zeit zu meinem Anschlussflug habe.

Danke für Deine Antwort.
Werner[addsig]

Otto
30.10.2005, 19:39
Hallo Otto Wieviel Freigepäck gab es denn bei Ethiad und wie war der Sitzabstand Deiner Meinung nach? Habe mal gelesen 81 cm soll er sein.
Waren die Flieger pünktlich? Ich frage nur, weil ich in Bangkok nicht viel Zeit zu meinem Anschlussflug habe.
Danke für Deine Antwort.
Werner

1. 30 kg in der Coral Class - was mit Sportgepäck extra ist, weiß ich aber nicht
2. aktuell werden die 81 cm wohl stimmen, bin 183 cm groß, habe sogenannte "Radfahrerbeine" und hatte keine Probleme
Bei mir waren es immer A330 - 2XX (nur Triebwerksunterschiede) ....
3. alle 4 Flüge waren superpünktlich - aber gegen technische Probleme und Wetterunbilden ist wohl keiner gefeit :-)

LG Otto
PS: die paar Meter vom Terminal 1 bzw. 2 zum Terminal 3 kann man per überdachter Fußgängerbrücke in wenigen Minuten laufen - diese Wegstrecke ist sogar für Rollstuhlfahrer geeignet[addsig]

Ponche
30.10.2005, 23:53
Hallo zusammen. Bin neu hier im Forum und komme gerade aus Bangkok zurück.
Sind Anfang Oktober von FRA via AUH nach BKK mit Etihad geflogen. Gebucht im April bei Ticketfox zu EUR 520 + 28 TAX.
Habe leider keinen Vergleich zum Wettbewerber Emirates aber trotz allem war ich mit dem Service zufrieden. Prinzipiell hat Etihad wohl noch ein Imageproblem was die Flugzeuge anbelangt. Bisher fliegen meines Wissens nur zwei A330 mit Etihad Wunschkonfiguration. Der Rest sind geleaste 330er, die wohl nach und nach mit werksneuen eigenen Maschinen ersetzt werden sollen. Probleme gibt es zur Zeit auch noch mit der Rekrutierung von B777 Piloten, da diese laut Etihad Aussage auf dem Markt nur schwer zu kriegen sind. Flugbegleiter werden weltweit angeheuert. Auf unserem Rückflug hatten wir 7 Nationen an Bord. Wenn man die Order-Liste der Airline anschaut, dann gibt es noch hohen Personalbedarf in Abu Dhabi.
Hier eine kurze Info zu den Flügen:
FRA-AUH Geleaste A330 Sitzabstand o.K. Kein Inseat-System 2-Klassen Konfig.
AUH-BKK (gleiche Maschine wieder nach 1 Stunde Stopover bestiegen)
BKK-AUH Gleicher Typ wie oben
AUH-FRA Eigene A330 Sitzabstand mangelhaft Tolles Inseat-System 3-Klassen Konfig.
Essen war auf allen Flügen Top. Was den Getränkeservice anbelangt:
Es ist richtig, daß nur 2-3x Getränke aus dem Trolley gereicht werden. Aber per Ruftaste wurde einem (fast) jeder Wunsch erfüllt... :-D (Bitburger bis zum Abwinken)
Für mich als 1,90 Mann war es jedoch enttäuschend, daß die nur gleasten Maschinen einen annehmbaren Sitzabstand hatten und die eigenen Maschinen beim Sitzabstand mit dem sprichwörtlichen Anspruch von Etihad (laut Werbung) meiner Meinung nicht mithalten können. Wenn nicht schleunigst zwei Reihen ausgebaut werden, fliegen Leute wie ich nur einmal.
Ach ja: Sitzreservierungen telefonisch ab 60 Tage vor Abflug möglich. Wie bei mir aber wertlos, da der reservierte Platz wegen der geleasten Maschine (2 Klassen-Konfig) anders bestuhlt war, wie im Reservierungssystem 60 Tage vorher angezeigt (3 Klassen-Konfig). Ich hoffe das ändert sich wenn nur noch eigene Maschinen im Service sind. Dann fliege ich aber nicht mehr mit denen weil die so eng bestuhlt sind, daß man sich sogar am Gangplatz wunde Knie holt. Hat da jemand Erfahrung mit Emirates ??? :-?

editiert von: Ponche, 31.10.2005, 10:33 Uhr[addsig]

Otto
31.10.2005, 05:56
Hat da jemand Erfahrung mit Emirates ??? :-?
Ich war auch schon mehrfach mit Emirates unterwegs und stufe die derzeit noch weit höher ein. Allerdings habe ich deren Flugzeuge nachts immer als ziemlich kalt empfunden und war auch immer über die geringe Auslastung erstaunt. Am tollsten war aber, das die mal über 75 Minuten vor Plan in "Bankfurt" ankamen und Frankfurt uns noch längst nicht haben wollte :-) . Den Service bei Emirates habe ich eigentlich immer fast auf die gleiche Stufe mit SIA gestellt. Nur das Filmangebot war bei denen nicht so toll und nicht so superneu, wie ich das von SIA meistens gewohnt war.

Allerdings stelle ich mir die Frage, woher weist Du mit Sicherheit, das es schon Flugzeuge nach deren eigenen Konzept gibt und Du damit geflogen bist ? Laut deren Chef Strodel seinen Ausführungen vom Juli 2005 hat man nämlich noch keine für Etihad massgeschneiderten Flugzeuge !
Bei mir war in allen 4 Flügen der Sitzplatzabstand und die Sitzplatzbreite gleich.

LG Otto[addsig]

Ponche
31.10.2005, 10:06
@Otto

Zum einen wollte ich bereits im April meine Sitzplätze nach Buchung gleich bei Etihad reservieren. Das ging wegen der 60 Tage Frist noch nicht und der Mitarbeiter am Telefon sagte, daß für die Frankfurt-Bedienung das Etihad eigene Fluggerät erst noch geliefert wird, daher wäre der neue Sitzplan auch noch nicht im System. Das Fluggerät soll wohl Juni/Juli ausgeliefert worden sein. Erkennen kannst Du die Etihad eigene 330er an den schlankeren und längeren Triebwerken. Die geleasten haben glaube ich Pratt&Whittney Triebwerke, d.h. optisch etwas größerer Turbinendurchmesser und nach hinten kürzer und die eigenen Maschinen haben nach hinten schlankere und optisch längereTriebwerke mit kleinerem Durchmesser.(Triebwerkshersteller hier glaube ich ist IAE). Außerdem sind die Maschinen mit dem aktuellen i4000 Inseat-Bordunterhaltungssystem ausgestattet und haben eine vollwertige Dreiklassenkonfiguration. Also Coral, Pearl und Diamond. Die Etihad eigene Maschine bei mir zwischen AUH und FRA hatte in der Coral beige gemusterte Sitze und bei den geleasten Typen waren die Coral Sitze blau/rot und es gab dort auch nur zwei Klassen (Coral und Pearl) sowie waren nur Deckenmonitore eingebaut. Der Sitzabstand bei der Etihad eigenen Maschine war im Vergleich zur geleasten deutlich um mind. 5 cm knapper. (Bei 1,90m = TÖDLICH!!!!!)
Hier zwei Links zu zwei Bildern wo Du die Triebwerksunterschiede siehst:

A330-223 geleast (http://www.airliners.net/open.file/901761/M/)
und
A330-243 vor der Endlackierung und Auslieferung an Etihad in Tolouse (längliche Triebwerke) (http://www.airliners.net/open.file/902009/M/)

Die eigenen Maschinen haben auch eine andere Type. Die gelasten sind meistens die Version -223 und die eigenen haben die Version-243.

Die Aussage von Strodel kann sich vielleicht mit der Veröffentlichung des Interviews überschnitten haben. Fakt ist, daß Etihad als Rückgrat mit geleasten A330 (mehrzahl) und zwei A340 den Flugbetrieb Ende 2003 aufgenommen hat. Man hatte damals jedoch keine Chance, gleich neue Maschinen in Wunschkonfiguration kurzfristig von den Herstellern geliefert zu bekommen, so daß man auf geleastes Gerät zurückgreifen mußte. Auf der Airshow in Fairnborgh hatte man dann 2004 für den Knaller gesorgt und 20-30 Maschinen bei Airbus und Boing bestellt. Darunter A330-243 als Ersatz für die geleasten und A340. Wie hinlänglich bekannt sollen auch 4 Stück A380 ab Anfang 2007 ausgeliefert werden. Ende diesen Jahres stehen dann noch die Lieferung von werksneuen B777 von Boing an. Hier hat man jedoch noch das Problem, daß fast keine B777 Piloten am Markt verfügbar sind. Auch das Kabinenpersonal muß erstmal für die große Anzahl von Fliegern rekrutiert werden.
Daß da momentan abstimmungsmäßig noch nicht alles rund läuft, kann sicherlich jeder der die nächsten Monate mit Etihad fliegt hier im Forum noch bestätigen können......... Aber trotzdem Hut ab für einen solchen Start-up dieser neuen Airline.

Auch frachttechnisch tut sich da einiges. Man hat erst vor wenigen Wochen ein Agreement mit Cargolux getroffen (weltführendes Luftfrachtunternehmen Sitz Luxemburg), daß man demnächst eine Beteiligung an Cargolux eingehen möchte.

Ich glaube, wenn Etihad die nächsten zwei Jahre gemeistert hat und komplett eigenes Fluggerät hat, dann muß sich die etablierte Konkurzenz warm anziehen (Gulf, Quatar, Emirates), denn in AUH rollen gerade die Bagger an für einen komplett auf Etihad zugeschnittenen nagelneuen Airport, denn der aktuelle AUH International paßt (leider noch) zum aktuellen Image der Airline.

editiert von: Ponche, 31.10.2005, 11:53 Uhr[addsig]

Ponche
01.11.2005, 21:52
Nochmals @Otto

Kuckst Du hier (http://www.ch-aviation.ch/aircraft.php?&search=set&operator=AND&airline=ETI&al_op=1&start=0)

Wie ich vermutete. Bisher nur zwei eigene A330. Der Rest der Flotte ist geleast und auch nur 1 A340 (auch geleast) im Einsatz. Mal schaun wann die eigenen geliefert werden....[addsig]

Baumi
10.11.2005, 16:57
Danke Otto für den Tip.
Hab eine e-mail ins Büro von Etihad geschickt und prombt die Bestätigung für
ein Hotelzimmer incl. Verpflegung und Trasfer bekommen. Ohne Probleme.

Nur noch knapp 3 Wochen ! LOS ich komme. 8-) :lol: [addsig]

Otto
10.11.2005, 17:04
Danke Otto für den Tip.
Hab eine e-mail ins Büro von Etihad geschickt und prombt die Bestätigung für
ein Hotelzimmer incl. Verpflegung und Trasfer bekommen. Ohne Probleme.
Nur noch knapp 3 Wochen ! LOS ich komme. 8-) :lol:
Must Du was zuzahlen ? Oder ist das definitiv kostenlos ?

@alle
wegen Praxiserfahrung eines anderen Posters hier mit dem geringeren Sitzplatzabstand bei den neuen Flugzeugen von Etihad Airways habe ich denen mal eine kritisch-nachfragenden Mail geschickt. Eine Empfangsbestätigung mit bitte um Geduld bei der Bearbeitung habe ich auch erhalten. Mehr derzeit noch nicht.
Fakt ist für mich: ein Sitzplatzabstand von 78 cm wäre auch für mich in deren Coral Class nicht akzeptabel !

LG Otto[addsig]

Ponche
10.11.2005, 21:42
@alle
wegen Praxiserfahrung eines anderen Posters hier mit dem geringeren Sitzplatzabstand bei den neuen Flugzeugen von Etihad Airways habe ich denen mal eine kritisch-nachfragenden Mail geschickt. Eine Empfangsbestätigung mit bitte um Geduld bei der Bearbeitung habe ich auch erhalten. Mehr derzeit noch nicht.
Fakt ist für mich: ein Sitzplatzabstand von 78 cm wäre auch für mich in deren Coral Class nicht akzeptabel !

LG Otto

Hallo Otto,
find ich ja prima Dein Vorstoß Richtung Etihad. Woher weißt Du denn im Übrigen daß die nur einen Sitzabstand von 78 cm haben? Gefühlsmässig (Kniemässig) kann das mit meinen Erfahrungen leider passen :-D Halt uns bitte auf dem Laufenden....

Gruß Ponche[addsig]

Baumi
12.11.2005, 19:14
Hallo Otto,
hab im mail nach auch nach den Kosten gefragt.
In der Anwort hieß es nur, am Flughafenschalter in Abu Dhabi melden. Hotelgutschein und Transfer wird dort erledigt. Von zusätzlichen Kosten wurde nichts erwähnt.
Hoffe mal das Beste.
[addsig]

sielemke
20.02.2008, 19:11
Hi,

bei einem Aufenthalt von länger als 9 Stunden in Abu Dhabi bietet Ethaid einen kostenlosen Aufenthalt in einem Hotel in der Stadt an. Essen und Visa sind auch inkl. Einfach über das Reisebüro anmelden, ging bei mir problemlos.
Werde sebst im August 05 dies nutzen.

Grüße
asulagai[addsig]
Das scheint aktuell für die Touristenklasse nicht mehr der Fall zu sein, so jedenfalls die Auskunft von Etihad München. Weiß jemand eine preisgünstige Übernachtungsmöglichkeit. Ich habe dort 19 h Aufenthalt Anfang März 2008.
Hat jemand aktuelle Tipps, die Infos hier sind ca. 3 Jahre alt!