Vietnman Oktober oder November [Archiv] - Fernwehforum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vietnman Oktober oder November


Nina25
17.12.2008, 08:22
Hallo,

da sich unsere Ostafrika Pläne zerschlagen haben, liebäugeln gerade mit einer Reise nach Vietnam. Ich bin im April auf den Philippinen, aber ich glaube dass Vietnam vor allen wegen der Kultur, Land und Leuten eine Reie wert ist.Wir wollte im Oktober oder November nach Vietnam. Ich weiss, es gibt keine perfekte Reisezeit für ganz Vietnam. Unsere Interessen sind: Mekong Dellta, Land und Leute kennen lernen, nur ein paar Tage Strand und vielleicht ein bissl Trekking im Norden. Was meint ihr zu Oktober oder November. Und was ist mit der Taifungefahr? Ich kann Vietnam schlecht einschätzen. Ist es dort eigentlich schon so touritisch wie in Thailand ?
Gruß
Nina

Cathrin
17.12.2008, 16:44
Hallo Nina,

Oktober und November gehoeren fuer Nord- und Suedvietnam bei normaler Wetterlage zu den guten Reisemonaten. Die schweren Ueberschwemmungen rund um Hanoi Anfang November sind hoffentlich eine einmalige Ausnahme. Auf jeden Fall war das fuer diese Jahreszeit sehr untypisch. Normalerweise ist der Herbst in Nordvietnam warm (nicht mehr heiss) und trocken.

In Zentralvietnam gibt es aber jedes Jahr im Oktober, machmal auch noch im November, Dauerregen mit Ueberschwemmungen und manchmal auch einem Taifun. Deshalb sollte ihr bei eurer Planung flexibel sein und die Route nach der aktuellen Wetterlage richten.

Zu den Unterschieden zwischen Vietnam und Thailand kann ich nichts sagen, da ich Thailand nicht kenne.

Viele Gruesse
Cathrin

Nina25
18.12.2008, 08:36
Hallo,

danke schon mal für die Antwort. Also ist eingetlich nur Zentralvietnam sehr ungünstig zu dieser Zeit. Hält man sich da normalerweise lange auf?
Wenn man die Wahl hat was ist besser Oktober oder November?

Danke und Gruß
Nina

Cathrin
19.12.2008, 11:20
In den letzten zwei oder drei Jahren hat sich der Hoehepunkt der Regenzeit in Zentralvietnam immer mehr in Richtung Oktober verschoben. Von daher wuerde ich eher zum November tendieren. Aber eine Garantie, dass es im naechsten Jahr auch so sein wird, gibt es natuerlich nicht.
Wie lange du dich in Zentralvietnam aufhaelst, haengt doch in erster Linie von deinen persoenlichen Interessen ab. Fuer Hue und Hoi An sollte man schon jeweils zwei Tage einplanen. In Hoi An laesst es sich, vernuenftiges Wetter voraisgesetzt, auch laenger aushalten. Fuer Da Nang reicht meiner Meining nach in Zwischenstopp auf der Fahrt von Hue nach Hoi An voellig aus.

Viele Gruesse
Cathrin

Nina25
21.12.2008, 16:22
Ich habe im Reiseführer gelesen, dass im Nordem im November schon die feuchte Jahreszeit beginnt ?
Gruß
Nina

Cathrin
21.12.2008, 17:22
Was erwartest du jetzt fuer eine Antwort? Wie das Wetter in Nordvietnam im November normalerweise ist, habe ich doch nun schon geschrieben. Wenn du deinem Reisefuehrer mehr glaubst als jemand, der vor Ort lebt, dann muss ich eben damit leben. Richtiger wird die Angabe im Reisefuehrer aber deshalb nicht.

Viele Gruesse
Cathrin

PS. Die "feuchte" Jahreszeit ist in Nordvietnam von Mai bis September.

saipal
01.01.2009, 18:39
Ist es dort eigentlich schon so touritisch wie in Thailand ?
Gruß
Nina

Ich habe das Gefühl, dass du schlechte Erlebnise mit Thailand hattest?!
Thailand ist je nach Reiseort vom Massentourismus in Besitz genommen, im Gegensatz zu Vietnam. Vietnam ist wohl gerade am kommen, da ich mittlerweile immer mehr Leute treffe, die jetzt dort waren oder es planen.
Allerdings fand ich Vietnam dreckiger als Thailand. Zeitweise dachte ich, dass die Plastiktüten anpflanzen wollen:wink:

Wir waren jedoch nur in Südvietnam bis Mui Ne.

Saigon hat ein Backpacker Viertel, das Touren wie z.b. ins Mekong Delta organisiert. In Saigon sind die Hotelpreise recht günstig. Wir waren im Duxton (4*)und im Caravelle (5*), aber auch in einer 18 Dollar Unterkunft (einfach aber sauber) im Backpacker Viertel.

VG Silke

Nina25
08.01.2009, 07:45
Hallo Saiapl,

ich habe keine schlechte Erfahrung mit Thailand gemacht. Es ist ein schönes Land, ja es gibt ab und an ruhigere Ecken, aber im grossen und ganz schon sehr toruristisch. Das ist einfach nicht meins.


Gruß
Nina